24. Hochzeitstag

24 Jahre Ehe – 24. Hochzeitstag – Satinhochzeit

Die Satinhochzeit wird nach 24 Jahren Ehe gefeiert. Am 24. Hochzeitstag, wird einem bewusst werden, dass die Jahre wie im Flug vergangen sind. Das Ehepaar hat es weit gebracht, bis zur Satinhochzeit, dem 24. Hochzeitstag, und es ist unfassbar, dass sie es trotz der Höhen und Tiefen geschafft haben. Sie können sehr stolz auf sich sein und ihrem Partner danken, immer an ihrer Seite gestanden zu haben. Andere Ehepaare sind bereits geschieden, da sie nicht den Zusammenhalt hatten und in schwierigen Zeiten keine Einheit bildeten. Nach so vielen Ehejahren ist das Vertrauen fast unerschütterlich und die Liebe beinahe grenzenlos. Die Fehler und Macken des Partners, hat man in den letzten Jahren zu verstehen und zu lieben gelernt. Und man weiß, dass gerade diese kleinen Eigenarten den Ehepartner so einzigartig und liebenswert machen. Mittlerweile ist der Alltag ruhiger geworden und die ersten stürmischen und turbulenten Jahre scheinen fast vergessen. Aber auch nach 24 Jahren heißt es immer wieder frischen Wind in die Beziehung zu bringen. Einfach mal wieder was Neues ausprobieren oder sich ein ausfüllendes Hobby suchen. Da im nächsten Jahr ein großes Jubiläum, die Silberhochzeit, ansteht wird die Satinhochzeit nicht großartig gefeiert. Ein gemütliches Zusammensein in Zweisamkeit, der engeren Familie oder man macht einen kleinen Kurzurlaub. Man ist ein eingespieltes Team und kann sich entspannt auf die kommenden Jahre freuen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen