29. Hochzeitstag

29 Jahre Ehe – 29. Hochzeitstag – Samthochzeit

Am 29. Hochzeitstag wird die Samthochzeit gefeiert. Das ist nicht nur ein Tag der Freude, sondern auch ein Ereignis, welches Respekt verdient. Manche Ehen sind lange schon nicht mehr existent, da sie es einfach nicht geschafft haben, Probleme gemeinsam zu lösen. Wenn ein Paar die Samthochzeit feiert ist das ein guter Beweis für grenzenloses Vertrauen und Kompromissbereitschaft. Denn nicht in jeder Situation waren sich die Eheleute immer einig, aber sie haben stets die Meinung des Partners akzeptiert und sind aufeinander zu gegangen. Das Paar kann sehr stolz auf sich sein in allen guten und schlechten Zeiten Seite an Seite gestanden zu haben. Den Hochzeitstag kann man nutzen um die vergangenen Jahre noch mal Revue passieren zu lassen. Man kann sich die Hochzeitsvideos oder alte Fotos anschauen und wird zum tausendsten Mal feststellen, dass der Partner genau der Richtige für einen ist. An diesem besonderen Tag, an dem man sich mal wieder Zeit für einander nehmen sollte, kann man Veränderungen oder Pläne für die weitere Zukunft besprechen. Für eine Ehe sind Veränderungen wichtig, da sonst die Langeweile Einzug hält. Kurzreisen oder andere Freizeitbeschäftigungen peppen den Alltag positiv auf und bringen frischen Wind in die Beziehung. Die Liebe ist über die Jahre so stark geworden, dass die Ehe nicht mehr so leicht aus der Bahn geraten kann.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen